Über 3.000 Euro Strafe nach Selbstbefriedigung auf dem Supermarktparkplatz

Ein 27-jähriger Mann muss wegen Selbstbefriedigung auf einem Supermarktparkplatz über 3000 Euro Strafe zahlen. Das Urteil ist vor dem Memminger Amtsgericht gefallen. Der Mann hatte Anfang Februar auf einem Memminger Supermarktparkplatz in einem Auto onaniert und dabei den Blickkontakt zu einer 32-jährigen Kundin gesucht. Erst nach ihrer Aussage vor Gericht, gab der Mann alles zu.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ueber-3-000-euro-strafe-nach-selbstbefriedigung-auf-dem-supermarktparkplatz-31445/
2018-05-30T06:44:17+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben