Umgestürztes Fahrzeuggespann sorgt für kilometerlange Staus

Ein umgestürzter Transporter mit Anhänger auf der A96 zwischen der Anschluss-Stelle Memmingen-Ost und dem Autobahnkreuz hat heute Nachmittag für ganz erhebliche Behinderungen gesorgt. Mehrere Stunden lang ging gar nichts mehr. Der 54-jährige Fahrer war laut Polizei zu schnell unterwegs, dadurch schaukelte sich der Anhänger auf, stürzte um und riss den Transporter mit sich auf die Seite. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Klinikum gebracht. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro. Das umgestürzte Gespann blockierte den ohnehin beengten Baustellenbereich komplett, so dass es zu kilometerlangen Staus kam – sowohl auf der Autobahn als auch auf den Umleitungsstrecken. Erst nach mehreren Stunden lief der Verkehr wieder reibungslos.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/umgestuerztes-fahrzeuggespann-sorgt-fuer-kilometerlange-staus-11597/
2017-04-11T17:27:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben