Unbekannte legen Brand auf LGS-Gelände

Auf dem Gelände der Landesgartenschau in Memmingen hat es am Dienstagabend gebrannt. Ein Zeuge hatte das Feuer unter einem Holzpavillon entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten den Brand und stellten danach fest, dass er mit kleinen Holzstücken absichtlich entfacht worden war. Da die Feuerwehr rasch vor Ort war, entstand nur geringer Sachschaden.

Der Zeuge hat bei der Polizei ausgesagt, dass er in der Nähe des Pavillons drei Jugendliche gesehen hat. Laut der Aussage waren sie um die 20 Jahre, dunkel gekleidet, mit schwarzer Kopfbedeckung und einer weißen Maske. Wer Hinweise hat, kann sich bei der Memminger Polizei melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unbekannte-legen-brand-auf-lgs-gelaende-21886/
2017-11-02T06:17:58+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben