Unfallträchtige Kreuzung entschärft

Zwischen Schöneberg und Bronnen ist man jetzt weitaus sicherer unterwegs. Die bislang gefährliche Kreuzung ist weg und durch einen Kreisverkehr ersetzt. Die Restarbeiten sollen spätestens morgen abgeschlossen sein. Die Kreuzung war in der Vergangenheit ein Unfallschwerpunkt. Als hier vor eineinhalb Jahren zwei Frauen bei einem Frontalzusammenstoß getötet wurden, hat sich der Landkreis entschlossen, die Gefahrenstelle zu entschärfen. „Dies ist auch ein Zeichen für Handlungsfähigkeit und Verantwortung“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather und Salgens Bürgermeister Johann Egger ist froh, dass die Unfallschwerpunkt nun entschärft wurde.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unfalltraechtige-kreuzung-entschaerft-38016/
2018-11-27T07:24:21+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben