© javier brosch - Fotolia.com

Unsere Tipps für die Ferien

Es sind Sommerferien. Die Kids haben jede Menge Zeit - und wer nicht in den Urlaub fliegt braucht für den Nachwuchs auf jeden Fall Beschäftigung in Memmingen und dem Unterallgäu.

Für Eltern eine echte Herausforderung.

Aber es gibt viele tolle Möglichkeiten, hier in der Region die Zeit zu verbringen - nicht umsonst fahren ja auch viele hierher, um Urlaub zu machen.

Hier finden Sie coole Tipps was Sie mit Ihren Kindern Tolles machen können:

Ein Ferien-Tag auf dem Erlebnisbauernhof

In Wasserberg bei Krumbach gibt´s ein echtes Paradies für Kühe und neugierige Kinder. Auf dem Erlebnisbauernhof von Landwirt Andreas Liebhaber kann man sich viele Tiere live angucken.

Die Kühe haben richtig viel Platz in ihrem Laufstall, können immer raus auf die Weide, wenn ihnen danach ist und können sich sogar an einer Bürstenmaschine massieren lassen.
Die Kinder können Kälbchen streichen, schauen was ein Landwirt alles für Arbeiten verrichtet und ganz viele Fragen stellen. Die häufigsten Fragen, so der Landwirt: Wo kommt die Milch her? Wie lange dauert es bis ein Kalb zur Kuh wird und Milch geben kann?
Die Antworten beantwortet der Landwirt mit Herz Andreas sehr gerne.

Wenn Sie an einer Führung auf dem Erlebnishof interessiert sind, melden Sie sich bei ihm.

Per E-Mail: biohof.liebhaber@web.de

oder auf Facebook: Biohof-Liebhaber

© pixabay.com
© pixabay.com

Wie wärs mit einem Ausflug nach Immenstadt zur Abenteuer Alpe?

Das ist ein echtes Highlight für die Kleinen. Dort gibts sechs verschiedene Spielbereiche. Man kann mit Wasser spielen, klettern, rutschen oder schaukeln. Die Eltern können währenddessen auch was essen oder Kaffee trinken...

Und ein besonderes Highlight: Auf der Abenteuer Alpe leben auch die superflauschigen Alpakas! Außerdem gibt´s Schafe und Zwergziegen. Die Abenteuer Alpe erreicht man ganz bequem mit der Sesselbahn bei Ratholz oder in einer knappen Stunde zu Fuß.

Achtung: den Hund kann man leider aufgrund der dort lebenden Tiere nicht mitnehmen.

Hier geht´s zur Abenteuer Alpe

Kanufahren in den Illerauen

Eine Kanutour für Groß und Klein kann man in den Illerauen machen. Ein Tourguide, der sich richtig auskennt, ist auch mit dabei - und dann geht´s in 4er-Kanus für zwei Stunden über die Iller. Wer mitmachen will, muss sich aber vorher anmelden bei der Umweltstation Unterallgäu.

Nächster Termin ist der 9. August.

Wer mitmachen will, meldet sich am besten bei der Umweltstation Unterallgäu

 

© pixabay.com
© pixabay.com

Fahren sie doch mal nach Scheidegg. Dort gibt es einen Wipfelweg: Der Skywalk.

Ein Wanderweg hoch in den Bäumen. Gerade für Kids ein tolles Erlebnis! Und auch für die frischgebackenen Mamas gemacht, denn der Wipfelweg ist auch für Kinderwägen geeignet. Wandern auf Höhe der Baumkronen - unvergesslicher Ausblick garantiert.

So sieht´s dort aus: Skywalk Allgäu

 

An der Wakeboard-Anlage in Memmingen im Stadtpark Neue Welt haben die Kids richtig Spaß! Für 17 Euro (bis 16 Jahren) gibt´s dort das Ticket und auch ein Leihboard, eine Weste und einen Helm. Geöffnet hat die Anlage immer von Freitag bis Sonntag!

Wakecity Memmingen

 

© Wakecity Memmingen