Unterallgäuer Glückswege jetzt geschützte Marke

Die Unterallgäuer Glückswege sind jetzt eine geschützte Marke. Nur ganz besondere Rad- und Wanderwege sollen nach und nach bis 2020 als sogenannte Glückswege ausgeschildert werden. Damit das so bleibt und nicht jeder seine Wege so nennen darf, ist der Begriff „Glückswege“ nun eine europäische Wortmarke. Zehn Gemeinden haben sich bereits verpflichtet, bestimmte Wege entsprechend aufzuwerten und zu Pflegen – so wie die Gemeinde Kettershausen, die sich als erste bereit erklärt hatte, einen rund elf Kilometer langen Weg zum Thema Wasser auszuschildern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unterallgaeuer-glueckswege-jetzt-geschuetzte-marke-31537/
2018-06-04T06:48:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben