Unterallgäuer Kliniken können mit Kreis-Zuschuss rechnen

Die Kreiskliniken Mindelheim und Ottobeuren können mit über 860.000 Euro vom Landkreis für Investitionen rechnen. Der Kreistag hatte bereits Anfang des Jahres beschlossen, den Kliniken dieses Jahr 2,5 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Mit dem Geld sollte zunächst das Minus der Krankenhäuser ausgeglichen werden. Jetzt steht laut Landrat Weirather fest, dass sich der Fehlbetrag auf 1,64 Millionen beläuft. Der Rest soll nun in Neuanschaffungen oder Ausbaumaßnahmen gesteckt werden. Was genau gemacht wird, ist noch offen. Geplant sind jedenfalls Veränderungen in den OP-Bereichen sowohl in Mindelheim wie auch in Ottobeuren.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unterallgaeuer-kliniken-koennen-mit-kreis-zuschuss-rechnen-16642/
2017-07-12T14:31:00+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben