Unwetter im Unterallgäu glimpflich verlaufen

Starkregen und heftige Windböen haben gestern einige Schäden im Allgäu verursacht.
Das Unterallgäu ist allerdings recht glimpflich davongekommen: Neben einiger abgerissener Äste und ganz vereinzelt auch mal einem umgestürzten Baum ist lediglich im Bereich der Mindel ein Gehweg überschwemmt worden.
Deutlich stärker war der südlichere Teil des Allgäus betroffen, wo beispielsweise in Dietmannsried ein Baum auf ein Hausdach gestürzt ist oder in Oberstdorf ein halbes Hausdach weggeweht wurde.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unwetter-im-unterallgaeu-glimpflich-verlaufen-22206/
2017-11-13T09:32:23+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben