Urteil im Mordprozess gegen 89-jährigen noch nicht rechtskräftig

Im Mordprozess um den  89-jährigen Westerheimer, der seinen Sohn erschossen und einen Verwandten verletzt hat, ist das letzte Wort wohl noch nicht gesprochen. Staatsanwaltschaft und Verteidigung haben noch nicht entschieden, ob sie in Revision gehen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Anwältin des Angeklagten will in den nächsten Tagen mit dem 89-jährigen entscheiden, ob sie in Revision gehen. Die Staatsanwaltschaft will ihre Entscheidung nächste Woche bekanntgeben. Der 89-jährige war zu achteinhalb Jahren wegen Totschlags und versuchten Totschlags verurteilt worden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/urteil-im-mordprozess-gegen-89-jaehrigen-noch-nicht-rechtskraeftig-6479/
2017-01-25T07:38:02+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben