Urteil im Prozess wegen versuchten Mordes schon heute erwartet

Im Prozess gegen einen 21-jährigen vor dem Memminger Landgericht wegen versuchten Mordes könnte schon heute das Urteil gesprochen werden. Wie ein Gerichtssprecher mitteilt, ist das Verfahren zügiger als erwartet vorangekommen. Der Angeklagte hat gleich zu Beginn des Prozesses ein umfassendes Geständnis abgelegt. Er ist im Dezember 2015 in ein Haus in Kötz eingebrochen und hat den Hausbewohner niedergestochen, als der ihn auf frischer Tat ertappt hat. Als Motiv für seinen Einbruch gab der drogensüchtige Mann Geldschulden an. Er war nach der Tat untergetaucht, konnte aber dank der Ermittlungen einer Sonderkommission geschnappt werden. Nach dem Geständnis ging die Zeugen- und Gutachterbefragung vor Gericht schneller vornstatten als gedacht, so dass heute vermutlich schon die Plädoyers gehalten werden können und auch noch der Urteilsspruch erfolgt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/urteil-im-prozess-wegen-versuchten-mordes-schon-heute-erwartet-6948/
2017-02-07T06:35:50+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben