Urteil im Siebendächer-Giftalarm-Prozess rechtskräftig

Das strafrechtliche Nachspiel um den Giftalarm im Siebendächer-Haus in Memmingen ist jetzt endgültig abgeschlossen. Das Urteil des Memminger Landgerichts ist rechtskräftig. Die für die illegale Entsorgung von Chemikalien zu einer Geldstrafe verurteilte Mutter des Apothekers hatte Revision eingelegt. Die ist jetzt vom Oberlandesgericht München zurückgewiesen worden. Das Urteil ist damit rechtskräftig, die Frau muss die Geldstrafe von 10.800 Euro zahlen. Das Gericht hat es als erwiesen angesehen, dass die Frau vor knapp fünf Jahren absichtlich Chemikalien in den Ausguss der Apotheke geschüttet hat. Wegen giftiger Dämpfe musste das Gebäude geräumt und der umliegende Bereich tagelang gesperrt werden. Durch die Giftwolke erlitten mindestens 25 Menschen Atemnot, Kopf- und Halsschmerzen.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/urteil-im-siebendaecher-giftalarm-prozess-rechtskraeftig-5903/
2017-01-17T13:43:09+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben