Verbesserung der Radwege und Busse gefordert

Die Memminger ÖDP-Stadtratsfraktion fordert eine Radweg-Beleuchtung in Waldstücken und die Verbesserung des Busverkehrs. Dafür soll im Haushalt das notwendige Geld bereitgestellt werden.
Es sind die Radwege zwischen Dickenreis und Dickenreishausen, von Amendingen nach Eisenburg, bei Ferthofen und von der BayWa bis zur Benninger Straße, die eine Beleuchtung bekommen sollen. Denn die Abschnitte sind extrem dunkel und halten deshalb viele davon ab, hier nachts zu fahren, sagt ÖDP-Fraktionschef Dieter Buchberger und verweist auf Mindelheim, wo auf solchen Wegen stromsparend mit einem Bewegungsmelder gearbeitet werde. In einem zweiten Antrag fordert die ÖDP die Bereitstellung von 200.000 Euro, um den Busverkehr in Memmingen auszubauen. Gerade was Randbezirke und Stadtteile betreffe, befinde sich der öffentliche Personennahverkehr teilweise noch in der Steinzeit, so Buchberger.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verbesserung-der-radwege-und-busse-gefordert-7010/
2017-02-08T06:36:49+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben