„Verbrennungen“ am Landestheater Schwaben

Am Landestheater Schwaben in Memmingen feiert heute ein neues Stück Premiere. „Verbrennungen“ ist ein Familiendrama um einen Bürgerkrieg im Nahen Osten, Flucht und Vertreibung. Die Intendantin des Landestheaters, Kathrin Mädler, inszeniert das Stück. Das Thema ist brandaktuell, sagte sie am RT1-Telefon:

Los geht’s heute Abend um 20 Uhr. Morgen wird am Landestheater noch ein weiteres, neues Stück aufgeführt – in „Ich bin das Volk“ geht es um Neonazis, Rassismus und Ausländerhass in Deutschland.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verbrennungen-am-landestheater-schwaben-12002/
2017-04-21T11:54:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben