Verdächtige Beobachtung führt zu größerem Polizeieinsatz

Zu einem größeren Polizeieinsatz ist es gestern Abend in Mindelheim gekommen. Ein Bürger hatte gemeldet, dass er in einem leerstehenden Haus den Schein von Taschenlampen beobachtet habe. Die Polizei fuhr sofort mit mehreren Streifen los und umstellte das Gebäude. Bei der Durchsuchung unter Hinzuziehung von zwei Diensthunden wurden zwei Männer gestellt. Wie sich dann allerdings herausstellte, hielten sich beide berechtigterweise in dem Gebäude auf. Der Zeuge hat aber alles richtig gemacht: „Insbesondere im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Wohnungseinbruchsdiebstählen bitten wir weiterhin um Mitteilungen wachsamer Bürger“, so heißt es seitens der Polizei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verdaechtige-beobachtung-fuehrt-zu-groesserem-polizeieinsatz-54586/
2019-10-18T15:23:14+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben