Verfolgungsjagd mit Roller quer durch Pfaffenhausen

Mitten durch Pfaffenhausen hat sich die Polizei in der Nacht auf Sonntag eine längere Verfolgungsjagd mit einem Roller geliefert. Erst nach dreieinhalb Kilometern endete die Fahrt, als der 20-jährige Rollerfahrer auf einer Holzbrücke gestürzt ist. Der Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer setzten ihre Flucht aber zu Fuß fort. Während der Beifahrer durch die eiskalte Mindel lief, versuchte sich der Fahrer durch ein Feld durchzuschlagen – ohne Erfolg. Die Polizei erwischte ihn und stellte ihn zur Rede. Der Grund für seine Flucht war, dass er keinen Führerschein hat.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verfolgungsjagd-mit-roller-quer-durch-pfaffenhausen-40555/
2019-02-04T11:07:51+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben