Vergewaltigungsprozess: Verteidigung legt Revision ein

Der Vergewaltiger von Egg und Babenhausen will das Urteil des Memminger Landgerichts nicht hinnehmen. Seine Verteidung hat Revision eingelegt. Wie berichtet, war der 26-Jährige Anfang Oktober wegen mehrfacher Vergewaltigung, sexueller Nötigung und Körperverletzung zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Jetzt beschäftigt sich der Bundesgerichtshof in Karlsruhe mit dem Fall. Der BGH prüft jetzt, ob es im Prozess Verfahrens- oder Rechtsfehler gegeben hat.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vergewaltigungsprozess-verteidigung-legt-revision-ein-54467/
2019-10-17T07:03:57+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben