Vergewaltigungsprozess wird verlängert

Der Prozess um eine Vergewaltigung in Memmingerberg geht in die Verlängerung. Das Memminger Landgericht hat einen weiteren Fortsetzungstermin angesetzt. Zwar hat der 23-jährige Gambier die ihm zur Last gelegten Taten zugegeben, aber sie müssen alle noch beweistechnisch aufgearbeitet werden. Der Fall der Vergewaltigung einer jungen Frau im Juli vergangenen Jahres scheint indes klar zu sein. Der Angeklagte hatte die Frau, als sie frühmorgens auf dem Weg zur Arbeit war, abgefangen und sie missbraucht. Die Spuren und Beweise sind eindeutig. Abgehandelt werden muss noch ein weiterer Fall von sexueller Belästigung. Das wird heute geschehen. Ein Urteil soll am 8. Februar gesprochen werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vergewaltigungsprozess-wird-verlaengert-40039/
2019-01-23T06:33:04+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben