Verlobte brutal misshandelt: 36-jähriger soll ins Gefängnis

Ein 36-jähriger aus Thannhausen, der seine ehemalige Verlobte monatelang brutal misshandelt hat, soll ins Gefängnis. Das Günzburger Amtsgericht hat den Mann gestern zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Das Gericht war davon überzeugt, dass der 36-jährige die Frau immer wieder geschlagen und bedroht hat. Er hat seine Zigaretten auf ihren Armen ausgedrückt und sie so heftig an den Haaren gezogen, dass sie ausfielen und die Frau heute eine Perücke tragen muss. Außerdem schlug der Mann ihr einmal so heftig aufs Ohr, dass sie operiert werden musste. Der Mann hat vor Gericht nur zugegeben, ein einziges Mal mit der Faust zugeschlagen zu haben. Er überlegt, Einspruch gegen das Urteil einzulegen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verlobte-brutal-misshandelt-36-jaehriger-soll-ins-gefaengnis-19231/
2017-09-06T08:43:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben