Verrückte Plätzchen

© Pixabay.com

Vanillekipferl, Zimtsterne oder Nougat-Taler. Klar, das sind die Klassiker unter den Plätzchen.

Aber wie wär's mal mit etwas Neuem? 

Hier kommen die drei verrücktesten Plätzchenrezepte! 

Espresso-Doppeldecker mit Mandelcreme

 

Zutaten:
Für 35 Stück
  • 1 Vanilleschote
  • 150 g Mehl, Type 550
  • 75 g Vollkornmehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 200 g Mandeln, gehackt
  • 150 g Butter, weich
  • 120 g Muscovado-Zucker, alternativ Rohrzucker
  • 4 Tl Instant-Espressopulver, plus etwas mehr zum Bestäuben
  • Salz
  • 2 Eier
  • 200 g Mandelcreme

 

© Pixabay.com
ZUBEREITUNG

Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad). Mehrere Bleche mit Backpapier belegen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herausschaben. Beide Mehlsorten in einer Schüssel mit Backpulver und 80 g Mandeln mischen. Butter mit Zucker, Vanillemark, Espressopulver sowie 2 Prisen Salz sehr schaumig schlagen, anschließend die Eier nach und nach und zuletzt die Mehlmischung unterrühren. 30 Minuten kalt stellen.

Aus der Teigmasse mit leicht bemehlten Händen haselnussgroße Kugeln (ca. 8 g) formen. Diese in den restlichen Mandeln wälzen und mit etwas Abtsand auf die Bleche setzen.

Auf er mittleren Schiene jeweils 10 Minuten backen. Herausnehmen und komplett abkühlen lassen. Danach jeweils zwei Kekse mit einem Teelöffel Mandelcreme zusammensetzen. Nach Wunsch mit weiterem Espressopulver bestäuben.

Tipp: Die Kekse erst kurz vor dem Verzehr füllen. Bis dahin in Keksdosen aufbewahren.

© Pixabay.com

Ingwer-Orangen-Türmchen

Zutaten:
Für 35 Stück
  • 1 Vanilleschote
  • 30 g frischer Ingwer
  • 350 g Mehl
  • 110 g Puderzucker
  • Salz
  • 220 g kalte Butter
  • 1 Eigelb (Kl.M)
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 60 g kandierter Ingwer
  • 200 g Orangenkonfitüre
  • 3 Kreisausstecher mit gewelltem Rand
ZUBEREITUNG

Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herausschaben. Ingwer schälen und fein reiben. Mit Mehl, Puderzucker, 1 Prise Salz und Vanillemark mischen. Butter und Eigelb zugeben und mit den Händen rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zum flachen Ziegel geformt und in Folie gewickelt 3–4 Stunden kalt stellen.

 

Ofen auf 190 Grad (170 Grad umluft) vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 3–4 mm dick ausrollen. Daraus zügig je gleich viele Kreise à 2 cm, 4 cm und 5 cm Ø ausstechen. Teigreste evtl. nochmals kühlen und wie oben beschrieben weiterverarbeiten.Teigkreise auf Bleche setzen und mit einem Holzstäbchen beliebige Punktemuster hineinstanzen. Nacheinan­der auf mittlerer Schiene (bei Umluft beide Bleche gleichzeitig) 8–12 minuten (die kleinen Kreise brauchen etwas weniger Backzeit) goldgelb backen. Plätzchen auf einem Gitter abkühlen lassen.

 

Kuvertüre grob hacken und über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen. Den kandierten Ingwer sehr fein hacken. Die Plätzchen mit 5 cm Ø an der Unterseite und den Rändern komplett mit Kuvertüre bestreichen. Mit gehacktem Ingwer bestreuen und trocknen lassen, dann wieder umdrehen. Orangenkonfitüre leicht erwärmen und glatt rühren. Je drei unterschiedlich große Plätzchen mit etwas Orangenkonfitüre dazwischen zu kleinen Türmchen stapeln. Gut trocknen lassen.

Whiskylikör-Sterne

Zutaten:
Für 25 Stück
 
Für die Füllung:
  • 100 ml Whiskylikör, z.B. Southern Comfort
  • 20 g Speisestärke
  • 2 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml Milch
  • 90 g Zucker, fein
  • 250 g Butter, kalt, grob gewürfelt

Für den Teig und die Verzierung:

  • 220 g Mehl, Type 405
  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • 90 g Puderzucker
  • Salz
  • 20 ml Whiskylikör, z.B. Southern Comfort
  • 2 Eigelb
  • Deko: Zuckerperlen, Goldstaub

Außerdem:

  • Plätzchenausstecher, Sternform
© Pixabay.com
ZUBEREITUNG

Für die Füllung Whiskylikör mit Stärke und Eigelben verrühren. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herausschaben. Beides mit Milch und Zucker aufkochen. Schote entfernen, dann Stärkemischung hineinrühren und erneut kurz aufkochen.

Creme in eine Küchenmaschine füllen, nach und nach Butterwürfel untermixen (alternativ einen Stabmixer verwenden). Dann die Creme kalt stellen. Kurz vor der Verwendung durchrühren.

Backofen auf 170 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad) und zwei Bleche mit Backpapier belegen. Mehl, Butter, Puderzucker, 1 Prise Salz und Whiskylikör zügig zu einem glatten Teig verkneten. Dann die Eigelbe dazugeben und einkneten. Den Teig zum Ziegel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen und zu Sternen ausstechen. Dabei jeden zweiten Stern nochmlas in der Mitte mit einem kleineren Stern-Ausstecher ausstechen. Sterne auf Bleche setzen. Jeweils 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Je zwei Sterne mit etwas Creme zusammensetzen und verzieren.