Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung

Zwar meldet die Polizei nur relativ wenig Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung, aber diejenigen, die es ins Einsatzprotokoll schaffen, lassen einen durchaus den Kopf schütteln. In Buxheim hatte ein 25-jähriger nichts anderes zu tun, als mit seinem Auto mit aufheulendem Motor und deutlich überhöhter Geschwindigkeit im Ort hin- und herzufahren. Weil er deswegen in den vergangenen Tagen schon zwei Mal angezeigt wurde, wird es jetzt so richtig teuer. Und jeweils 150 Euro werden für vier Männer fällig, die sich in Warmisried in einem Bauwagen getroffen haben, um gemeinsam einen Film anzuschauen. Das ist im Moment halt einfach verboten. Und in Altenstadt ist ein 20-jähriger ausgerastet, weil ihm seine Mutter zu Recht verboten hatte, einen Freund zu besuchen. Er geriet derart in Rage, dass er zwei Autos der Familie demolierte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verstoesse-gegen-ausgangsbeschraenkung-62633/
2020-04-06T16:00:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben