Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen

Erneut musste die Polizei am Wochenende wieder einige gravierende Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen und das Infektionsschutzgesetz ahnden. Ein kleiner Auszug aus dem Polizeibericht:
In Ottobeuren hatten sich in einem geschlossenen Hotel Angestellte mit ihren Bekannten zum Feiern getroffen. Anwohner hatten die Polizei gerufen, weil die Musik zu laut dröhnte. Ebenfalls zu stark aufgedreht hatten Personen in einer Wohnung in Memmingen, so dass auch hier die Polizei kam und feststellte, dass unerlaubte Gäste da waren. In Woringen erwischte eine Streife drei Jugendliche am Baggersee beim Kiffen und vor der Memminger Frauenkirche betranken sich zwei Männer auf einer Parkbank. In Bad Wörishofen gab`s Anzeigen gegen mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten, weil sie sich zum gemeinsamen Essen getroffen hatten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verstoesse-gegen-ausgangsbeschraenkungen-63156/
2020-04-27T06:17:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben