Verstopfter Kamin sorgt für Großeinsatz

Ein verstopfter Kamin hat gestern früh in einem Mehrfamilienhaus in Ichenhausen einen Großeinsatz der Feuerwehr und Rettungskräfte ausgelöst. Schon beim Betreten des Gebäudes schlug der Kohlenmonoxid-Melder an, ein Kind und ein Mann waren bereits kollabiert. Sofort wurden sämtliche Bewohner evakuiert. Mit Gasmasken arbeiteten sich die Feuerwehrleute in den Keller vor, wo eine massive Kohlenmonoxid-Konzentration gemessen wurde. Wie sich herausstellte, hatten sich bei Starkregen Rußpartikel mit Wasser zu einem Klumpen verbunden und so den Kamin verstopft. Nach der Beseitigung konnte die Bewohner bald wieder zurück.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verstopfter-kamin-sorgt-fuer-grosseinsatz-51635/
2019-08-12T08:10:25+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben