Versuchter Mord am Krumbacher Freibad – Prozess wird fortgesetzt

Heute wird der Prozess wegen versuchten Mordes um fünf junge Männer und Frauen vor dem Landgericht Memmingen fortgesetzt. Die Angeklagten sollen einen 25-Jährigen nahe des Krumbacher Freibads nachts in einen Hinterhalt gelockt haben. Sie verprügelten den Mann so brutal, dass er mit schweren Kopfverletzungen tagelang im Krankenhaus lag. Seither leidet das Opfer unter Kopfschmerzen und traut sich Abends nicht mehr vor die Türe. Der Tat vorausgegangen waren wohl Beleidigungen und ein Streit um 40 Euro. Zwei der Angeklagten haben bereits im Rahmen eines Täter-Opfer-Ausgleichs 2.300 Euro an das Opfer gezahlt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/versuchter-mord-am-krumbacher-freibad-prozess-wird-fortgesetzt-30760/
2018-05-04T08:10:57+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben