Viele Unfälle am Wochenende durch winterliche Straßenverhältnisse

Zahlreiche Unfälle in der Region haben die Polizei am Wochenende beschäftigt. Immer wieder waren Autofahrer trotz winterlicher Straßenverhältnisse und Schneeverwehungen zu schnell unterwegs, wie etwa bei einem Unfall auf der B16 bei Mindelheim Nord. Dort kam ein 30-jähriger viel zu schnell mit einem Mietwagen von der Straße ab und überschlug sich. Mit Kopfverletzungen kam er ins Krankenhaus, am Mietwagen entstand ein Totalschaden von 45.000 Euro. In manchen Fällen war es aber auch schlicht zu viel Alkohol, wie bei einem Unfall in Apfeltrach. Dort hatte eine 65-jährige die Hecke und das Eingangstor eines Wohnhauses gerammt und erheblich beschädigt. Trotzdem fuhr sie einfach weiter – bis ihr Auto in Gernstall schließlich das Vorderrad verlor. Eine Polizeistreife entdeckte die Unfallfahrerin und stellte fest, dass die Frau völlig betrunken war.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/viele-unfaelle-am-wochenende-durch-winterliche-strassenverhaeltnisse-27874/
2018-02-26T07:46:04+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben