Vorsicht Wildwechsel – Polizei ruft zu erhöhter Vorsicht auf

Nach mehreren Wildunfällen in der Region in den vergangenen Wochen ruft die Polizei Autofahrer nochmal zu erhöhter Vorsicht auf. Bei Krumbach ist jetzt bei einem Unfall mit einem Reh ein 43-jähriger im Krankenhaus gelandet und Sachschaden von fast 18.000 Euro entstanden. Autofahrer sollten gerade im Herbst jederzeit mit Wild auf der Straße rechnen, sagte Tobias Simon vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West:

Gerade in Waldstücken und in Bereichen, wo der Wald durch eine Straße von einem Feld getrennt ist, ist Vorsicht geboten – Vor allem am Morgen und am Abend zur Dämmerungszeit.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vorsicht-wildwechsel-polizei-ruft-zu-erhoehter-vorsicht-auf-20233/
2017-09-21T09:16:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben