Waldbrandgefahr steigt

In der Region steigt wegen der extremen Hitze und Trockenheit die Waldbrandgefahr. In Memmingen und im Unterallgäu gilt mittlerweile Gefahrenstufe drei bzw. vier von fünf. Raphael Niggl von der Feuerwehr Memmingen hat Tipps, wie man sich zur Zeit verhalten sollte:

Grillen sollte man ausschließich an ausgeschilderten Grillplätzen. Sollten Sie im Wald Qualm und Rauch bemerken, alarmieren Sie umgehend die Feuerwehr. Es gibt aber auch ein paar Soforttipps, mit denen man das Feuer frühzeitig bekämpfen kann:

Die Regierung von Schwaben hat die Luftbeobachtung der Wälder angeordnet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/waldbrandgefahr-steigt-34048/
2018-07-31T08:02:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben