Weiterer Schallschutz entlang der Bahnlinie München-Lindau

Wer an der Bahnstrecke München – Memmingen – Lindau wohnt, kann sich bald auf besseren Schallschutz freuen. Bereits im letzten Herbst sind an einigen Orten wie etwa Rammingen schon Lärmschutzwände aufgebaut worden. Jetzt will die Bahn bis zum kommenden Frühjahr weitere Wände errichten – im östlichen Streckenabschnitt zwischen Geltendorf und Memmingen in einer Länge von über 7 Kilometern. Bis Ende 2020 soll der Schallschutz dann auf über 25 Kilometer verlängert werden. Die Gesamtkosten werden auf über 100 Millionen Euro geschätzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/weiterer-schallschutz-entlang-der-bahnlinie-muenchen-lindau-39463/
2019-01-09T07:06:44+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben