Wertstoffhöfe nehmen weiter Kleinsperrmüll an

Der Testbetrieb mit der Annahme von Kleinsperrmüll an den Wertstoffhöfen in Mindelheim und Ottobeuren wird verlängert. Wie das Landratsamt mitteilt, soll die probeweise Sammlung bis Ende des Jahres fortgesetzt werden. Bislang wurden gute Erfahrungen gemacht. Im vergangenen halben Jahr kamen fast 50 Tonnen Kleinsperrmüll zusammen. Das sind Gegenstände, die zu sperrig für die Mülltonne sind, für die es sich aber auch nicht lohnt, eine Sperrmüllkarte zu verwenden. Dazu gehören zum Beispiel Taschen, Körbe, Teppiche oder Polster.
Weitere Infos unter www.unterallgaeu.de/abfall

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wertstoffhoefe-nehmen-weiter-kleinsperrmuell-an-6958/
2017-02-07T14:20:56+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben