Wieder mehr Besucher in der Region

Der Touristenboom in Memmingen und dem Unterallgäu setzt sich fort.
Die bisherigen Zahlen knüpfen nahtlos an das Rekordjahr 2016 an.
Nach den aktuellen Zahlen des statistischen Landesamtes verzeichnet die Region weiter ein Plus gegenüber dem Vorjahr.
Besonders stark der Zuwachs in Memmingen mit fast 16 Prozent.
Einen kleinen Dämpfer gab es zwar im Landkreis Unterallgäu mit einer Gäste-Delle im Februar, dennoch liegen auch hier die Werte über den ersten Wochen des vergangenen Jahres.
Aber auch ein weiterer, allerdings negativer Trend hält an.
Die Gäste bleiben immer kürzer – sie übernachten im Schnitt nur zwischen zwei und vier Tagen. Das heißt: Die meisten Touristen sind Kurzurlauber.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wieder-mehr-besucher-in-der-region-11381/
2017-04-07T17:46:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben