Wild parkende Flughafengäste – Reifen zerstochen

Eskaliert jetzt der Streit um wild parkende Flughafengäste in Memmingerberg? Unbekannte haben an mehreren Autos Reifen zerstochen. Immer wieder ärgern sich Anwohner über Fluggäste, die mit ihren Autos trotz Verbots die Straßen der Gemeinde zuparken, statt sich einen kostenpflichtigen Parkplatz am Allgäu Airport zu nehmen. Nun scheint einem Anwohner endgültig eine Sicherung durchgebrannt zu sein: Zumindest hat ein unbekannter Täter in den vergangenen gut zwei Wochen an mehreren Autos in der Bürgermeister-Rabus-Straße die Reifen auf der rechten Seite zerstochen. Der Schaden liegt bei 600 Euro. Ob sich von dieser Form der Selbstjustiz falsch parkende Flughafengäste abschrecken lassen, dürfte fraglich sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wild-parkende-flughafengaeste-reifen-zerstochen-51950/
2019-08-21T06:37:27+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben