Winterdienst ist bereit – Räum- und Streupflicht

Der Schnee kann kommen – der Memminger Bauhof ist gerüstet. Mit 150 Kubikmeter Salz im Silo und 1.000 Tonnen in der Salzhalle ist genügend Streumaterial da, um die Straßen in Memmingen und den Stadtteilen von Schnee und Eis zu befreien. „Wenn es allerdings ganz dicke kommt, können wir natürlich nicht überall gleichzeitig sein“, wirbt Bauhof-Leiter Markus Geitl aber auch um Verständnis, wenn die Räumfahrzeuge mal später kommen. Geräumt wird im übrigen nach einem festgelegten Plan: Oberste Priorität haben die vielen Fußgängerüberwege sowie alle Ring- und Ausfallstraßen. Doch auch die Bürger sind zum Räumen der an ihr Grundstück grenzenden Gehwege verpflichtet. Diese Räum- und Streupflicht gilt von 7 bis 20 Uhr, an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ab 8 Uhr. Wenn sich jemand wegen des nicht geräumten Weges verletzt, dann stehen ihm Schmerzensgeld und Schadensersatz zu. Auch wenn man, z.B. wegen Krankheit oder Arbeit, nicht räumen kann, muss man sich um eine Vertretung kümmern. Der Schnee darf nicht auf die Straße geschoben werden, sondern soll auf das eigene Grundstück. Außerdem soll Streusalz nur in absoluten Ausnahmezuständen verteilt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/winterdienst-ist-bereit-raeum-und-streupflicht-38014/
2018-11-27T11:21:21+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben