Neue Wohnungen für Memmingen

Die Wohnungsnot in Memmingen sorgt seit langem für Diskussionen. Jetzt entsteht auf dem ehemaligen Firmengelände Klaus zwischen Amendingen und Steinheim ein großes Wohngebiet. Memmingens Bürgermeisterin Margaretha Böckh:


65 Reihen- und Doppelhäuser und 28 Wohnungen sollen entstehen.  Die Investitionssumme beträgt 32,5 Millionen Euro. Baubeginn soll im Herbst sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wohnungen-fuer-memmingen-7846/
2017-02-21T08:20:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben