Zahlreiche Unfälle bei Schnee

Der kurze aber heftige Schneefall am gestrigen Vormittag hat vorallem im Landkreis Günzburg für viel Chaos gesorgt. Innerhalb von nur eineinhalb Stunden mussten die Rettungskräfte zu 16 Unfällen ausrücken. An zwei Unfällen waren Schulbusse beteiligt. In Oberrohr bei Ursberg war ein Autofahrer zu schnell unterwegs, kam ins Schleudern und prallte auf der Gegenfahrbahn frontal mit einem Schulbus zusammen. Die Busfahrerin und die 28 Kinder blieben unverletzt. In Attenhausen bei Krumbach ist ein Bus beim Anfahren ins Rutschen gekommen und anschließend durch einen Gartenzaun gebrochen – Auch hier gab es keine Verletzten. Der Gesamtschaden aller Unfälle liegt bei rund 70.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zahlreiche-unfaelle-bei-schnee-43901/
2019-03-12T11:25:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben