Zimmerbrand in Deisenhausen geht relativ glimpflich aus

Durch ihr schnelles Eingreifen hat die Feuerwehr in Deisenhausen einen größeren Wohnhausbrand verhindert. Die Bewohner hatten noch Feuer in ihrem Schwedenofen gemacht und waren dann kurz gegangen. Als sie zurückkamen, brannte es bereits um den Ofen herum. Offenbar hatte direkt am Ofen gestapeltes Scheitholz durch die Hitze Feuer gefangen. Die Feuerwehr hatte den Brand dann schnell unter Kontrolle und verhinderte ein Übergreifen auf weitere Räume. Der Sachschaden summiert sich dennoch auf 25.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zimmerbrand-in-deisenhausen-geht-relativ-glimpflich-aus-4338/
2016-12-05T13:18:04+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben