Zu viel Nachbarschaftshilfe bei Löschversuch

Aufmerksame Nachbarn haben es gestern Abend in Memmingen mit einem gut gemeinten Löschversuch etwas übertrieben. Sie bemerkten Rauch aus dem Küchenfenster eines Einfamilienhauses, rannten mit einem Feuerlöscher hinüber und sprühten den kompletten Inhalt des Feuerlöschers in die Küche der Nachbarin. Die Frau hatte ein Geschirrtuch auf der Herdplatte liegen gelassen, das dort Feuer fing. Was die Nachbarn nicht wussten, war, dass die Frau das Geschirrtuch bereits längst gelöscht hatte. Das Fenster stand nur noch zum Lüften offen. Der Schaden am Geschirrtuch dürfte unerheblich sein, der Schaden an der Küche durch den Feuerlöschereinsatz lässt sich bislang noch nicht genau beziffern. Verletzt wurde niemand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zu-viel-nachbarschaftshilfe-bei-loeschversuch-45430/
2019-04-12T17:41:52+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben