Zu wenig Kita-Plätze: Mindelheim und Bad Wörishofen reagieren

Zu wenig KITA-Plätze: Das gilt sowohl für Mindelheim wie auch für Bad Wörishofen. Beide Städte wollen Abhilfe schaffen. Bad Wörishofen plant am Ostpark eine Kita für über 150 Kinder. Drei Kindergartengruppen, zwei Krippen- und zwei Hortgruppen sollen dort untergebracht werden. Das Projekt soll 6,5 Millionen Euro kosten. In Mindelheim ist eine Erweiterung der Kindertagesstätte St. Vitus und ein Neubau der Kitas Marcellin-Champagnat und St. Stephan vorgesehen. Weil aber schon aktuell dringend Plätze benötigt werden, wird in der städtischen Kita Christoph Scheiner eine Übergangsgruppe im Untergeschoss eingerichtet. Für den Umbau wird mit über 200 Tausend Euro gerechnet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zu-wenig-kita-plaetze-mindelheim-und-bad-woerishofen-reagieren-36828/
2018-10-19T07:26:38+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben