Zusätzliche Hospizzimmer für Memmingen und das Unterallgäu

Um Menschen auf ihrem letzten Weg besser begleiten zu können, sind für Memmingen und das Unterallgäu zwei weitere Hospizzimmer geplant. Die Zimmer sollen im Memminger Bürgerstift und im Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin in Türkheim eingerichtet werden. Das haben Landrat Hans-Joachim Weirather und Manfred Nuscheler vom Hospizverein bekannt gegeben. Das neue Angebot soll keine Konkurrenz zu den Hospizen in Kempten oder Illertissen darstellen, sondern eine Ergänzung für Menschen sein, die nur so heimatnah versorgt werden können. Bis es soweit ist, muss das neue Konzept aber erst noch von den zuständigen Gremien genehmigt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zusaetzliche-hospizzimmer-fuer-memmingen-und-das-unterallgaeu-29738/
2018-03-28T09:07:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben