Zwei Siege für den ECDC Memmingen – Frauen schwächeln

Erfolgreiches Wochenende beim ECDC Memmingen: In der Eishockeyoberliga haben die Memminger gestern Abend beim Derby in Lindau einen 1:0-Sieg geholt. Ein erneut starker Joey Vollmer im Tor sicherte den Indians am Ende den Sieg. Zuvor gab es schon am Freitagabend einen souveränen 5:0-Heimsieg gegen Waldkraiburg. Damit liegt der ECDC Memmingen jetzt genau in der Mitte der Tabelle. Nächster Gegner vor heimischem Publikum ist am Freitagabend Weiden.

Die Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen haben geschwächelt. Der Bundesliga-Spitzenreiter holte bei seinen beiden Gastspielen in Bergkamen nur zwei Punkte. Nach einem 3 zu 2 Sieg nach Verlängerung setzte es im zweiten Aufeinandertreffen eine 2 zu 4 Niederlage. Dabei hätten die Memmingerinnen gemessen an der Zahl der Chancen als klarer Sieger vom Eis gehen müssen. Damit geht auch eine lange Serie zu Ende: Erstmals seit März 2017 blieben die Indians-Frauen in einem Bundesligaspiel ohne Punkte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zwei-siege-fuer-den-ecdc-memmingen-38216/
2018-12-03T11:44:27+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben